Schwimmbadbau
Das sopra-Seminar

sopra-Seminar „Schwimmbadbau“

Teil 11.1: Beckenreinigung

Jedes Schwimmbad muss, ergänzend zur Wasseraufbereitung, gereinigt werden. Sinkstoffe oder Schwebstoffe werden von der Wasseraufbereitung nicht erfasst und müssen regelmäßig aus dem Wasser entfernt werden. Daher gehört ein Reinigungsgerät zur Grundausstattung eines jeden Schwimmbades. Zu entscheiden ist, wie komfortabel die Reinigung durchgeführt werden soll.

An Schwimmbadreiniger sind folgende Anforderungen zu stellen:

  • leichte Handhabung
  • Korrosionsbeständig
  • auch Ecken und schwer erreichbare Stellen müssen gereinigt werden

Die Schwimmbeckenreiniger lassen sich in folgende Gruppen unterteilen:

Vollautomatische Reiniger

Vollautomatischer Reiniger

Diese luxuriösen Reiniger werden von einem eigenen Elektromotor mit Sicherheitskleinspannung angetrieben und arbeiten daher unabhängig von der Filteranlage. Sie reinigen vollautomatisch den Boden und teilweise auch die Wände. Der aufgesaugte Schmutz wird in einem eigenen Filtersack gesammelt und belastet daher den Filterbehälter nicht. Sie werden, abhängig von der Beckenart, mit unterschiedlichen Bürsten ausgestattet.

Die breit gefächerte sopra-Produktpalette beginnt beim günstigen Bodenreiniger und endet beim sehr schnellen Beckenreiniger mit Funkfernsteuerung, bei dem der Bediener neben dem Automatikprogramm auch die Möglichkeit hat, nur einzelne Stellen zu reinigen. Jeder Reiniger wird mit einem Caddy geliefert, mit dem der Reiniger einfach transportiert werden kann und auf dem der Reiniger, die Kabel und der Trafo seinen Platz finden.

Halbautomatische Reiniger

Halbautomatischer Reiniger

Halbautomatische Reiniger reinigen ebenfalls selbstständig das Becken. Sie besitzen keinen eigenen Motor sondern werden über einen Saugschlauch an die Filteranlage angeschlossen. Die Beckenreinigung ist nur bei laufender Filterpumpe möglich. Da der aufgesaugte Schmutz im Filterbehälter zurück gehalten wird, muss nach jeder Reinigung der Filterbehälter rückgespült werden. Insgesamt ist die Handhabung aufwändiger. Auf der anderen Seite sind diese Geräte preiswerter und robuster als Vollautomaten.

Manuelle Reiniger

Manueller Reiniger
Kescher und Reinigungsbürste

Dieses Reinigungssystem besteht aus einem Bodenabsauger, einer Teleskopstange und dem Saugschlauch. Die Länge der Teleskopstange und des Saugschlauches werden der Beckengröße angepasst.

Hier ist der Poolbesitzer sein eigener Poolboy, der sachte Stück für Stück den Boden absaugt. Dabei darf der Schmutz nicht aufgewirbelt werden. Der Vorteil dieses Systems ist der Preis. Doch egal ob voll-, halbautomatisch oder manuell – sopra bietet ihnen den passenden Reiniger und die passenden Reinigungsmittel, welche das Schwimmbadwasser nicht belasten. Gewisse Arbeiten, wie das Abfischen von Blättern oder schwebendem Schmutz mit dem sopra-Kescher oder das Entfernen von hartnäckigen Verschmutzungen (wie z. B. Schmutzränder bei Skimmerbecken) mit der sopra-Reinigungsbürste lassen sich nur manuell durchführen. Die Frühjahresreinigung eines Freibades erfolgt ebenfalls manuell. Diese Arbeit kann jedoch durch das sopra-Überwinterungsmittel erheblich erleichtert werden.

Auf der folgenden Seite wird das Zubehör näher erklärt.

Kundenmagazin

Hier finden Sie unser aktuelles Kundenmagazin als Blätterkatalog.
durchblättern »

Schnellanfrage

Datenschutz akzeptieren.*

*Pflichtfeld

Kontakt

sopra AG
Schwimmbad- und Freizeittechnik
Ferdinand-Nebel-Straße 3
56070 Koblenz

+49 (0) 261 - 98 30 80

+49 (0) 261 - 98 30 82 0

info(at)sopra.de

Newsletter

Der sopra-Newsletter – Immer bestens informiert!

Hier anmelden!

Anrufwunsch