Schwimmbadbau
Das sopra-Seminar

sopra-Seminar „Schwimmbadbau“

Teil 5: Chemische Wasseraufbereitung/Desinfektion

Besonders der pH-Wert ist ein wichtiger Parameter, denn er beeinflusst die Desinfektionswirkung der Chlorprodukte. Freies Chlor liegt im Wasser je nach pH-Wert entweder als hypochlorige Säure, als freies Chlor oder als Hypochlorit-Ion vor. Die desinfizierende Wirkung der hypochlorigen Säure ist besonders groß. Mit zunehmendem pH-Wert nimmt der Anteil der unterchlorigen Säure jedoch ab.

Chemische Wasseraufbereitung

Mit Desinfektion ist die Abtötung von Bakterien, Viren und Pilzen gemeint. Sie wird am besten von Chlor und Chlorprodukten erreicht. So genannte chlorfreie Verfahren und Produkte beruhen meistens auf der Basis von Wasserstoffperoxyd und dem darin enthaltenen aktiven Sauerstoff.

Entgegen dem anfänglichen Optimismus mit chlorfreien Produkten Chlor aus dem Schwimmbad zu vertreiben, muss betont werden, dass die Wirkung von Chlor sich über Jahrzehnte hinweg bewährt hat, während chlorfreie Produkte häufig allein nicht ausreichen, sondern in Verbindung mit Algiziden und/oder anderen Zusätzen eingesetzt werden müssen. Oftmals sind in Abständen von 4 – 5 Wochen einmalige Chlorzugaben erforderlich.

Auf der folgende Seite werden die Anforderungen an Frisch- und Badebeckenwasser näher erklärt.

Kundenmagazin

Hier finden Sie unser aktuelles Kundenmagazin als Blätterkatalog.
durchblättern »

Schnellanfrage

Datenschutz akzeptieren.*

*Pflichtfeld

Kontakt

sopra AG
Schwimmbad- und Freizeittechnik
Ferdinand-Nebel-Straße 3
56070 Koblenz

+49 (0) 261 - 98 30 80

+49 (0) 261 - 98 30 82 0

info(at)sopra.de

Newsletter

Der sopra-Newsletter – Immer bestens informiert!

Hier anmelden!

Anrufwunsch