Schwimmbadbau
Das sopra-Seminar

sopra-Seminar „Schwimmbadbau“

Teil 8.1: sopra-Rollladen-Abdeckung

Hallenbad-Abdeckung

Jede sopra-Rollladen-Abdeckung wird einzeln vom sopra-Partner vor Ort aufgemessen und an Hand dieses Aufmaßes, weitgehend in Handarbeit gefertigt. Bezüglich Länge und Breite gibt es keine Begrenzungen. Es wird jedoch empfohlen, die Breite einer Schwimmbad Abdeckung auf ca. 12–13 m zu begrenzen, da sonst die Transportkosten zu hoch sind. Rollladen-Abdeckungen können in privaten und öffentlichen Bädern eingebaut werden, wobei im öffentlichen Bereich nur bestimmte Einbauarten erlaubt sind. Bei Freibädern kann die Rollladen-Abdeckung im Winter, falls erforderlich, mit eingefroren werden.

Ein zusätzliches Winternetz verhindert, dass grober Schmutz und Blätter den Rollladen verschmutzen, und erleichtert die Frühjahrsreinigung erheblich.

Unterhaltskosten

Energiekostenvergleich am Beispiel eines Freibads

Mit einer sopra-Rollladen-Abdeckung können die Energiekosten reduziert werden. Wichtig für die Berechnung des möglichen Energieeinsparpotentials ist die genaue Kenntnis aller Energieparameter in einem Schwimmbad, wie Energieverlust an das Erdreich, Frischwasserzufuhr, Konvektion, Wärmestrahlung und Verdunstung. Bei einem Freibad beispielsweise entsteht der größte Wärmeverlust – ca. 60 % des gesamten Energiebedarfs – durch Verdunstung.

Rollladen mit Solareigenschaften machen in manchen Regionen das Beheizen des Beckens sogar völlig überflüssig. Hierbei ist der Rollladen in der Lage Sonnenenergie zu absorbieren und das Beckenwasser aufzuheizen.

Die Wirkungsweise

Sonnenstrahlen durchdringen die transluzente Oberseite des Rollladens und treffen auf die schwarze Unterseite, die so entstandene Wärme wird durch die Berührung mit der Wasseroberfläche weitergegeben.

In jedem Schwimmbad ist der Eiinsatz von Wasserpfelgemitteln unvermeidbar. Die geschlossene Decke einer sopra-Rollladen-Abdeckung reduziert jedoch das benötigte Licht für Algenwachstum und somit auch den Verbrauch von Wasserpflegemitteln.

Im Hallenbad kann mit einer verdunstungsreduzierenden sopra-Rollladen-Abdeckung die Raumtemperatur gleich oder unter der Wassertemperatur gefahren werden. Das ermöglicht eine niedrige Luftfeuchtigkeit und somit weniger Energieverbrauch, besseres Raumklima und Schutz der Bausubstanz.

Komfort

Die Abdeckung schluckt das benötigte Licht für Algenwachstum und im Freien trägt die Blätter und anderen Unrat auf ihrer Oberfläche. Wird die Anlage geöffnet, transportiert sie den Schmutz ganz automatisch in die Nähe des Skimmers und kann dort leicht entfernt werden. Durch die spezielle Formgebung der Profile lassen sich diese einfach reinigen. Der Elektroantrieb sorgt für einen unschlagbaren Bedienkomfort. Ein Knopfdruck genügt und die Abdeckung fährt auf oder zu.

Sicherheit

Der Dreikammer-PVC-Hohlprofilrollladen verfügt durch die spezielle Formgebung über besonders gute Schwimmeigenschaften. Ist das Schwimmbecken mit einem dreiseitigen Handlauf oder einer ca. 10 cm breiten Auflagekante unter dem Wasserspiegel ausgestattet, kann eine Rollladen-Abdeckung notfalls sogar einen Menschen tragen. Gegen unbefugtes Öffnen und damit Benutzung des Schwimmbades ist der Bedienschalter abschließbar oder der Schalter wird seperat im Haus installiert. Auf Wunsch kann auch eine Funkfernbedienung geliefert werden.

Die Komponenten

Eine sopra-Rollladen-Abdeckung besteht grundsätzlich aus drei Komponenten:
1. Die eigentliche Rollladenabdeckung
2. Einer dazugehörigen Aufwickelwelle mit Lagerung
3. Einem Elektroantrieb mit Schalter

Die Rollladen-Abdeckung schwimmt frei auf dem Wasser.Sie besteht aus einzelnen PVC Dreikammer-Hohlprofillamellen die mittels Nut und Feder miteinander verbunden und an den Enden luft- und Wwsserdicht verschlossen sind. Gurte verbinden die eigentliche Rollladen-Abdeckung mit der dazugehörigen Aufwickelwelle (Edelstahl oder Alluminium). Per Knopfdruck lässt sich die Abdeckung vollautomatisch durch einen Elektroantrieb öffnen und schließen.

Die Einbauarten

Oberirdische Abdeckung

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Einbauvarianten ober- bzw. unterirdisch. Bei einer oberirdischen Abdeckung befindet sich die Aufwickelvorrichtung außerhalb des Beckens und oberhalb des Wasserspiegels.

Unterirdische Abdeckungen werden unter der Wasseroberfläche installiert, auf oder unter dem Beckenboden bzw. in einem separaten Schacht hinter dem Pool. Die Wahl der Einbauvariante richtet sich nach den baulichen Rahmenbedingungen vor Ort und ist maßgeblich davon abhängig, ob eine Abdeckung bereits bei der Beckenplanung berücksichtigt wird oder nachträglich eingebaut werden soll.

Einbauvarianten

Was man nicht auf Anhieb sieht: Die Profile

Unterirdische Abdeckung

Profile, d.h. die einzelnen Rollladenstäbe, müssen an den Enden luft- und wasserdicht verschlossen sein. Hier hat sich ein spezielles, mehrschichtiges Versiegelungssystem bewährt. Bei diesem System geht die Versiegelungsmasse mit dem Stab eine molekulare Verbindung ein, das Material bleibt so elastisch.

Die Kombination dieser Versiegelungsform mit einer Arretierungstechnik mittels Kunststoffformteilen, ermöglicht ästhetische, fließende Übergänge bei der Abdeckung auch freier Beckenformen. Rundungen können somit exakt rund nachgebildet werden. Darüber hinaus lassen sich die einzelnen Rollladenstäbe problemlos einzeln auswechseln.

Der Antrieb

Schwimmbadabdeckung-Antrieb

Die Auswahl des richtigen Antriebs ist abhängig von Breite, Länge und Tiefe eines Schwimmbeckens sowie von der Einbauart der Schwimmbad-Abdeckung.

In der Regel werden 24 Volt Gleichstrommotore mit einer Leistung von 250 NM verwendet. Alle Elektroteile entsprechen der DIN VDE 0 100 Teil 702.

Auf der folgenden Seite wird die Mehrschichten-Folienabdeckung sopra-Thermo-Roll näher erklärt.

Kundenmagazin

Hier finden Sie unser aktuelles Kundenmagazin als Blätterkatalog.
durchblättern »

Schnellanfrage

Datenschutz akzeptieren.*

*Pflichtfeld

Kontakt

sopra AG
Schwimmbad- und Freizeittechnik
Ferdinand-Nebel-Straße 3
56070 Koblenz

+49 (0) 261 - 98 30 80

+49 (0) 261 - 98 30 82 0

info(at)sopra.de

Newsletter

Der sopra-Newsletter – Immer bestens informiert!

Hier anmelden!

Anrufwunsch