Schwimmbadbau
Das sopra-Seminar

sopra-Seminar „Schwimmbadbau“

Teil 9.1: Grundlagen

In einem Schwimmbad herrscht in der Regel ein höherer Dampfdruck als im Außenbereich und in den angrenzenden Räumen. Dies ist eine physikalische Folge der permanenten relativen Feuchte zwischen 55 und 60 % bei einer Raumtemperatur von 30 °C. Durch die stetige Verdunstung von Wasser aus dem Schwimmbecken muss die Feuchte im Schwimmbad begrenzt werden, um Schäden am Baukörper und in den angrenzenden Räumen zu verhindern.

Ältere Entfeuchtungsanlagen bestehen nur aus zwei Ventilatoren und einem Heizregister. Die warme feuchte Luft wurde aus dem Schwimmbad ins Freie geblasen, mit aufgeheizter trockener Außenluft wurde das Schwimmbad „entfeuchtet“. Ein Wärmerückgewinn wurde nicht erzielt. Bei Heizölpreisen von 10 Pfennig pro Liter Heizöl war diese Methode weit verbreitet.

Heute werden Entfeuchtungsanlagen mit ein- oder mehrstufiger rekuperativer Wärmerückgewinnung, mit Wärmepumpentechnik oder als Kombination beider Arten gefertigt. Um die bestmögliche Energiebilanz zu erhalten, müssen alle technischen Details berücksichtigt werden und die komponenten in ihrer gesamtheit aufeinander abgestimmt sein. Um dies zu erreichen ist das perfekte Zusammenspiel von drei technikbereichen erforderlich.

Schwimmhallenklimatisierung
  • Erstens: die perfekte Isolierung mit Dampfsperre für den Schutz der Bausubstanz und geringe Transmissionsverluste (Kapitel 9.2).
  • Zweitens muss die Luftführung eine optimale Verteilung der zugeführten warmen, trockenen Luft gewährleisten und gleichzeitig die feuchte Luft an geeigneter Stelle im Raum abgesaugt werden. Dies gelingt optimal nur mit einer Kanalanlage (Kapitel 9.3.1).
  • Dann erst kann drittens die sopra-Entfeuchtungs- bzw. Wärmepumpenanlage mit bestem Wirkungsgrad und geringstem Energieeinsatz arbeiten und die komplette Beheizung, Belüftung und Entfeuchtung mit Wärmerückgewinn an Luft oder Wasser der Schwimmhalle übernehmen.

Auf der folgenden Seite wird die Bauphysik einer Schwimmhalle näher erklärt.

Kundenmagazin

Hier finden Sie unser aktuelles Kundenmagazin als Blätterkatalog.
durchblättern »

Schnellanfrage

*Pflichtfeld

Kontakt

sopra AG
Schwimmbad- und Freizeittechnik
Ferdinand-Nebel-Straße 3
56070 Koblenz

+49 (0) 261 - 98 30 80

+49 (0) 261 - 98 30 82 0

info(at)sopra.de

Newsletter

Der sopra-Newsletter – Immer bestens informiert!

Hier anmelden!

Anrufwunsch