Schwimmbadbau
Das sopra-Seminar

sopra-Seminar „Schwimmbadbau“

Teil 9.3.1: Planung

Für die Planung von Entfeuchtungsanlagen in öffentlichen Bädern gilt die VDI 2089. In dieser technischen Regel sind alle notwendigen Kriterien und Berechnungen festgelegt. Für öffentliche Bäder ist, anders als im Privatbad, immer ein definierter Außenluftanteil erforderlich. Grundsätzlich erfolgt die Geräteauswahl nach der Beckenwasseroberfläche einschließlich eventuell vorhandener Überlaufrinnen. In Schwimmhallen beträgt der Dampfanfall bei einer Lufttemperatur von 30 °C/60 % relativer Luftfeuchtigkeit (r. F.)

Schwimmbad

(Wassertemperatur 28 °C, nicht abgedeckt)

  • Ruhebetrieb ca. 60 g/m2 pro Stunde
  • Badebetrieb ca. 250 g/m2 pro Stunde

Whirlpool

(Wassertemperatur 37 °C, nicht abgedeckt)

  • Ruhebetrieb: ca. 800 g/m2h
  • Badebetrieb (gebläse eingeschaltet): ca. 2 kg/m2h

Die Beckenwassertemperatur sollte 2 bis 3 K unter der Raumtemperatur gehalten werden, sofern das Becken nicht abgedeckt wird. Wird die Beckenwassertemperatur bei gleich bleibender Lufttemperatur erhöht, steigt zwangsläufig auch die Verdunstung (Dampfanfall). Ist eine höhere Beckenwassertemperatur erforderlich (medizinische Bäder, usw.), hat die Berechnung gesondert zu erfolgen.

Das Entfeuchtungsgerät ist für die Grundlast bei nicht bewegter Wasseroberfläche (Ruhebetrieb) auszulegen, wobei eine Leistungsreserve von 25% für Stillstandszeiten eingerechnet werden muss. Außerhalb der Nutzungszeiten sollte das Hallenbad abgedeckt werden. Eine Abdeckung der Wasserfläche führt nicht zur Verkleinerung des Entfeuchtungsgerätes, die Betriebszeit der Entfeuchtungsanlage wird deutlich verkürzt. Eine Raumtemperaturabsenkung in der Ruhezeit ist möglich und der Wärmeverlust des Beckens wird begrenzt. Dies gilt besonders bei Wassertemperaturen von 30°C und mehr.

Auf der nächsten Seite wird die Technik näher erklärt.

Kundenmagazin

Hier finden Sie unser aktuelles Kundenmagazin als Blätterkatalog.
durchblättern »

Schnellanfrage

Datenschutz akzeptieren.*

*Pflichtfeld

Kontakt

sopra AG
Schwimmbad- und Freizeittechnik
Ferdinand-Nebel-Straße 3
56070 Koblenz

+49 (0) 261 - 98 30 80

+49 (0) 261 - 98 30 82 0

info(at)sopra.de

Newsletter

Der sopra-Newsletter – Immer bestens informiert!

Hier anmelden!

Anrufwunsch