Schwimmbadbau
Das sopra-Seminar

sopra-Seminar „Schwimmbadbau“

Teil 7.5: Blockheizkraftwerk (BHKW)

Ein Blockheizkraftwerk (BHKW) koppelt Strom- und Wärmeerzeugung in einem Gerät nach dem Prinzip der Kraft-Wärme-Kopplung.

Ein Gas-Ottomotor treibt einen Stromgenerator an. Der produzierte Strom wird entweder selbst verbraucht oder an den Stromlieferanten verkauft. Die Abwärme wird zur Wassererwärmung verwendet.

Der gegenüber lokaler Heizung und zentraler Stromversorgung deutlich höhere Wirkungsgrad von über 90 % bewirkt, dass bis zu 40 % Primärenergie eingespart werden kann.

Gerade ein Hallenbad mit einem konstant hohen Wärmebedarf (Wasser, Halle) ist für den Einsatz eines BHKW prädestiniert. BHKW werden durch das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz gefördert, was die Amortisationszeit auf wenige Jahre verkürzt.

Kundenmagazin

Hier finden Sie unser aktuelles Kundenmagazin als Blätterkatalog.
durchblättern »

Schnellanfrage

*Pflichtfeld

Kontakt

sopra AG
Schwimmbad- und Freizeittechnik
Ferdinand-Nebel-Straße 3
56070 Koblenz

+49 (0) 261 - 98 30 80

+49 (0) 261 - 98 30 82 0

info(at)sopra.de

Newsletter

Der sopra-Newsletter – Immer bestens informiert!

Hier anmelden!

Anrufwunsch