Schwimmbadbau
Das sopra-Seminar

sopra-Seminar „Schwimmbadbau“

Teil 3.1: Beckendurchströmung

Eine fachgerechte und einwandfreie Funktion des Wasserkreislaufes eines Schwimmbeckens verlangt eine gleichmäßige Wasserführung. Dabei muss das Schwimmbecken ohne Todzonen optimal durchmischt werden.

Von der Beckendurchströmung nicht erfasste Bereiche bedeuten Schmutzzonen, die ideale Lebensbedingungen für Algen und Keime bieten und die sich nur durch einen wesentlich erhöhten Chemikalieneinsatz im Becken selbst oder durch einen erhöhten Frischwasserzusatz wieder zurückführen lassen.

Die Sinkstoffe (z. B. Sand) und Schwebstoffe (z. B. Blätter) sollen auf kurzem Wege dem Filter zugeführt werden. Abgebadetes Wasser wird über einen oder mehrere Skimmer oder eine Überlaufrinne dem Becken entnommen.

Die Zuführung des Reinwassers vom Filter zum Schwimmbecken erfolgt über die Wand- oder Bodeneinläufe (siehe Kapitel 3.4.3 „Beckeneinläufe“). Die Anordnung der Zu- und Abläufe führt zu einem Strömungsbild innerhalb des Beckens. Dieses Strömungsbild wird als Beckenhydraulik bezeichnet.

Folgende Faktoren haben Einfluss auf die Beckenhydraulik:

  • Prinzip der Durchströmung
  • Art, Anzahl, Abmessung und Anordnung der Beckeneinläufe
  • Art, Anzahl, Abmessung und Anordnung der Beckenwasserentnahme

Die Transport- und Vermischungsformen führen zu unterschiedlichen Strömungsformen. Diese werden wie folgt bezeichnet:

  • Längsdurchströmung (einfache Skimmerbecken)
  • Vertikaldurchströmung (i. d. R. Überlaufrinnenbecken, hochwertige Skimmerbecken)
  • Horizontaldurchströmung (Überlaufrinnenbecken)

Der wichtigste Faktor für eine gute Beckenhydraulik ist die gleichmäßige Einströmung des Reinwassers und die richtige Strömungsgeschwindigkeit (siehe Kapitel 3.5). Daher sollte die Planung und Auslegung der Beckenhydraulik von einem sopra-Fachhändler vorgenommen werden.

Kundenmagazin

Hier finden Sie unser aktuelles Kundenmagazin als Blätterkatalog.
durchblättern »

Schnellanfrage

Wenn Sie über unser gesichertes Kontaktformular (SSL-Standard) mit uns in Kontakt treten, werden Ihre Eingaben zusammen mit den von Ihnen angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung der Anfrage im E-Mail-Postfach gespeichert. Diese Daten werden von uns nicht weitergegeben und nur solange gespeichert wie sie zur Bearbeitung der Anfrage benötigt werden.

*Pflichtfeld

Kontakt

sopra AG
Schwimmbad- und Freizeittechnik
Ferdinand-Nebel-Straße 3
56070 Koblenz

+49 (0) 261 - 98 30 80

+49 (0) 261 - 98 30 82 0

info(at)sopra.de

Newsletter

Der sopra-Newsletter – Immer bestens informiert!

Hier anmelden!

Anrufwunsch