Mehrschichten-Folienabdeckungen für Ihr Schwimmbad

sopra-Thermo-Roll: Folienabdeckung mit Einsparpotenzial

Länger baden bei gleichzeitiger Minimierung der Betriebskosten: Mit der thermischen sopra-Thermo-Roll – einer mehrschichtigen, schwimmenden Folienabdeckung – schützen Sie das Wasser in Ihrem Schwimmbad vor zu starker Auskühlung. Statt immer wieder Wärme zuführen zu müssen, sparen Sie Energie und Wasserpflegemittel, denn auch die Algenproduktion ist mit einer sopra-Thermo-Roll deutlich reduziert.

Vorteile einer sopra-Thermo-Rollabdeckung:

Die sopra-Thermo-Roll ist eine geschlossene, isolierende Schwimmbad-Abdeckung, die auf dem Wasser schwimmt. Durch ihre thermischen Eigenschaften verhindert sie, dass die Wassertemperatur an kalten Tagen, bei Wind oder über Nacht zu sehr absinkt.

Wasser, welches dank einer isolierenden Schwimmfolie nur in geringem Maße Wärme verliert, muss nicht ständig auf eine angenehme Badetemperatur aufgeheizt werden.

Vor allem in Hallenbädern oder bei Whirlpools ist die Entfeuchtung der Luft aufgrund sehr großer Verdunstung des Wassers ein großer Kostenfaktor. Dieser kann mit einer sopra-Thermo-Roll bis zu 80 % reduziert werden, da deutlich weniger Wasser verdunstet.

Die isolierenden Eigenschaften der sopra-Thermo-Roll machen sich auch bei der Wasseraufbereitung positiv bemerkbar.

Bei geschlossener Abdeckung ist der Schmutzeintrag von außen, wie etwa durch herabfallendes Laub, geringer.

Nahezu jede Beckenform lässt sich mit einer sopra-Thermo-Roll abdecken. Sogar ovale und achteckige Pools: Auch hier wird das Becken passgenau bis zum Rand mit der Schwimmfolie abgedeckt.

Ob in hellblau, mint oder weiß: Das Material der sopra-Thermo-Roll ist hygienisch unbedenklich.

Eine sopra-Thermo-Roll besteht aus einem reißfesten, sehr zähen, weichmacherfreien und UV-beständigen Polyäthylen. Es wird fungizid behandelt, ist resistent gegen Mikrobenbefall und kann später umweltfreundlich entsorgt werden.

Die sopra-Thermo-Roll kann manuell oder halbautomatisch bedient werden.

In welchen Bereichen wird die sopra Thermo-Roll eingesetzt?

Die Thermo-Roll findet in privaten Hallen- und Freibädern genauso Anwendung, wie in Hotelbädern, Schulen und Kliniken oder in öffentlichen Freibädern und Thermalbädern. Besonders häufig ist der Einbau in ganzjährig genutzten Becken, die an Hotel- und öffentliche Hallenbäder angegliedert sind.

Was ist bei der Planung zu beachten?

Im idealen Planungsfall gilt für die sopra Thermo-Roll, wie für jede andere Abdeckung, dass die Beckenseite, von der aus abgedeckt werden soll, gerade ist und sich in die Abdeckungslaufrichtung verjüngt (VDI Richtlinie 2089 Blatt 3).

Bei der Planung muss zudem festgelegt werden, wo die Abdeckung untergebracht wird, wenn sie gerade nicht in Gebrauch ist. Mittels eines Wickelsystems kann die Abdeckung zu diesem Zweck platzsparend aufgerollt werden.

Wo kann das Wickelsystem eingebaut werden?

Grundsätzlich gibt es zwei verschiedene Möglichkeiten der Platzierung des Wickelsystems:

  • Mobil und oberirdisch: Das Gewicht der Abdeckung lässt es zu, dass einzelne Abdeckungsteile, die auf mobile Wickelwellen aufgerollt wurden, am äußeren Rand des Beckenumganges gelagert werden können, ohne den Badebetrieb im Bad zu stören.
  • Stationär unter Verkleidungen und Sitzbänken am Beckenrand: Der stationäre Einbau ist nur im privaten Bad zu empfehlen. Im öffentlichen Bad muss der Beckenrand frei sein und darf die Einsicht des Badepersonals auf die Wasserfläche nicht behindern. Zudem sollte kein Absprungpunkt geschaffen werden, der höher liegt als der Beckenumgang. In Hotelbädern ohne Aufsicht kann ein erhöhter Absprungpunkt bei Becken mit einer geringen Wassertiefe von 1,30-1,35 m zu einer möglichen Gefahrenquelle werden.

Wenn planungstechnisch keine andere Wahl besteht als die Unterbringung der Abdeckung am Beckenrand vorzunehmen, kann mit versenkbaren Wickelvorrichtungen gearbeitet werden.

Rentiert sich die Anschaffung einer Thermo-Roll Folienabdeckung?

Die Wirtschaftlichkeit der sopra-Thermo-Roll ist bei den heutigen Energiepreisen gegeben. Die gewählte Beckenform spielt hierbei eine große Rolle, weil die Anschaffungskosten wesentlich hiervon beeinflusst werden.

Je einfacher die Beckenform umso kürzer wird die Amortisationszeit.

Planen Sie eine Mehrschichten-Folienabdeckung für Ihren Pool?

Die umfassende Planung des Architekten ist entscheidend für die Installation einer individuellen Folienabdeckung. Bei der Planung muss unter anderem auch die aktuelle Energieeinsparverordnung berücksichtigt werden. Vor der endgültigen Grundrissgestaltung des Beckens ist darum immer ein Gespräch mit einem unserer sopra-Partner zu empfehlen. Diese beraten Sie gerne umfassend zu allen Möglichkeiten der Schwimmbadabdeckung und Schwimmbadüberdachung.

Wir sind für Sie da

Wenn Sie von der Qualität unserer Arbeit überzeugt sind oder mehr über unsere Leistungen und Services erfahren möchten, schreiben Sie uns.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

+49 (0) 261 - 98 30 80
info(at)sopra.de

Kontakt