Biosauna – Entspannung für Körper und Geist

Neue Energie tanken in der Light-Version einer finnischen Sauna

Zurücklehnen, die Augen schließen und genießen: Der Besuch einer Sauna führt zu neuer Vitalität und mehr Ausgeglichenheit. Generell sorgen alle Saunaarten für Erholung, aber: Für Saunaanfänger oder Menschen, die keine hohen Temperaturen aushalten können, weil sie beispielsweise unter Herz-Kreislauf-Problemen leiden, ist der Besuch einer Biosauna oftmals angenehmer. Dies liegt daran, dass die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur in einer Biosauna angenehm regulierbar sind. Im Gegensatz zur finnischen Sauna ist die Temperatur in der Biosauna zudem generell niedriger: So liegt die Temperatur in der finnischen Sauna bei bis zu 100 Grad Celsius und in der Biosauna lediglich zwischen 45 und 60 Grad Celsius. Die Luftfeuchtigkeit in der Biosauna ist im Vergleich zur finnischen Sauna allerdings höher: Während diese in der finnischen Sauna nur bei circa 10-30 % liegt, liegt sie in der Biosauna zwischen 40 und 55 Prozent.

Was sind die Besonderheiten einer Biosauna?

Das Saunieren in einer Bio-Sauna folgt dem klassischen, mehrstufigen Saunaprinzip: Nach dem Schwitzen sollte stets eine Ruhephase mit einer Abkühlung erfolgen. Aufgrund der niedrigeren Temperaturen ist in der Biosauna ein längerer Aufenthalt in der Kabine möglich. Dieser kann bis zu einer halben Stunde dauern. Da die Temperaturen eher im moderaten Bereich liegen, werden in der Biosauna zudem keine Aufgüsse gemacht. Stattdessen wird ein kleiner Behälter angebracht, der unterschiedliche ätherische Öle enthalten kann, die für einen langanhaltenden wohltuenden Geruch in der Sauna sorgen. Die Anwendung der verschiedenen ätherischen Öle wirkt sich positiv auf das Wohlbefinden aus. Neben dieser Aromatherapie kann eine Biosauna – mit der entsprechenden Beleuchtung – auch zur Lichttherapie eingesetzt werden. Wechselnde Farben können hierbei beruhigend und entspannend wirken und zu einer Verbesserung von Hautproblemen und der Stimmung führen. Wenn die Tage also wieder kürzer und die Nächte länger werden, hellt spezielles Licht in wechselnden Farben die Stimmung auf. Besucher einer Biosauna könnten bei regelmäßiger Nutzung also dem Winterblues entgehen.

Ist eine Kombination einer finnischen Sauna mit einer Biosauna möglich?

Wenn in einem Haushalt sowohl langjährige Sauna-Liebhaber als auch absolute Sauna-Einsteiger leben und alle Familienmitglieder in den Genuss der vollkommenen Entspannung nach dem Besuch einer Sauna kommen möchten, bietet sich eine Sauna-Kombination aus einer klassischen Sauna und einer Bio-Sauna an. Auch nachträglich ist eine Umrüstung einer bereits vorhandenen finnischen Sauna zu einer solchen Kombi-Sauna möglich: Hierfür muss lediglich der finnische Saunaofen durch einen Klimaofen inklusive Steuerung ersetzt werden.

Träumen Sie von einer Biosauna? Wir beraten Sie gerne

Unsere sopra-Partner beraten Sie gerne zu Ihrer zukünftigen Biosauna oder zur Kombination aus Sauna und Biosauna. Eine Kombination aus Infrarotkabine und Sauna ist ebenfalls möglich. Gerne beraten unsere Partner Sie auch zur Planung und zum Bau von Schwimmbecken oder Whirlpools.

Wir sind für Sie da

Wenn Sie von der Qualität unserer Arbeit überzeugt sind oder mehr über unsere Leistungen und Services erfahren möchten, schreiben Sie uns.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

+49 (0) 261 - 98 30 80
info(at)sopra.de

Kontakt